Fortbildungen

Lehrerfortbildung in Kooperation mit der SenBWJ, Außenstelle Neukölln

Leitung: Inga Böttner (Freilandlabor Britz e.V.)

Anmeldung: www.fortbildung-regional.de (RegionNeukölln) oder Meldeformular

 

Bionik und Stadtnatur

Wir stellen bionische „Erfindungen“ vor, die für Schüler verständlich sind und einen Bezug zur Stadtnatur haben. In Experimenten werden Lotus-Effekt, Klettverschluss, Leichtbauweise, Faltstrukturen und Fliegen ausprobiert.

Zeit: Dienstag, 23.02.2016, 14:30 – 17:00 Uhr
Ort: Freilandlabor Britz, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin

Zielgruppe: Lehrkräfte der Grundschule + Sek 1

Leitung: Annegret Papke

Nummer: 16.1-553

 

 

Fortbildungsangebote für Tagesmütter

 

Winter

Spurensuche mit oder ohne Schnee, Wintergäste in der Vogelwelt beobachten, Nebelkrähen füttern – der Winter ist eine wunderbare Zeit für spannende Aktivitäten und Beobachtungen in der Natur. Bitte warm anziehen, wir sind auch bei großer Kälte die meiste Zeit draußen unterwegs!!

Termin:          Samstag, 16. Januar 2016, 10-15 Uhr

Ort:                Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1 (direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg

 

 

Leckeres aus Kräutern und Bäumen

 Wir kosten uns quer durch den Britzer Garten! Gänseblümchen, Schafgarbe und Löwenzahn kennen viele. Doch wie schmecken die Blätter von Linde und Ahorn?  Wie wird Konfekt aus Fetter Henne oder Pfefferminze hergestellt? Bei selbstgemachter Kräuter- oder Blütenlimonade „kochen“ wir leckere Dinge, die uns die Wiese, die Bäume oder unser Beet bereit stellen.

 

Termin:          Samstag, 30. April 2016, 9.30-16.30 Uhr

 Ort:               Ökolaube (Blütenachse 1, Bus M 44, Haltestelle Zimmererweg, ca. 10 min. Fußweg durch die Kleingartenanlage „zur Windmühle“, Grundstück direkt vor dem Eingang zum Britzer Garten)

 

 Am Wasser

 Viele Wasservögel brüten jetzt oder führen schon ihre Jungen. Wir beobachten Blässrallen, Haubentaucher und Enten, und wenn wir Glück haben, brütet auch der Graureiher wieder. Bei schönem Wetter können wir Frösche beobachten oder ihrem Gesang lauschen. Und auch die kleineren Wasserbewohner wie Insektenlarven, Wasserläufer oder Wasserschnecken werden wir suchen und genauer unter die Lupe nehmen.

 

Termin:          Samstag, 28. Mai 2016, 9.30 – 16.30 Uhr

 Ort:               Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1 (direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg

 

 

Der Park

 Der Britzer Garten ist sehr groß und sehr vielfältig. Es gibt spannende Orte am Wasser, große Wiesenflächen zum Picknicken, Spielplätze zum Toben, wilde Bereiche zum Stromern und überall viel Platz zum Sein und zum Naturgenießen.

An diesem Tag sind wir mit einem Parkplan unterwegs, um die verschiedenen Orte zu finden und vielleicht ganz neue Ecken zu entdecken. Viele der kleinen Tipps und Anregungen die immer wieder gegeben werden, sind aber auch in den zahlreichen anderen Parks in Berlin umsetzbar.

 

Termin:          Samstag, 2. Juli 2016, 9.30 – 16.30 Uhr

Ort:               Ökolaube (Blütenachse 1, Bus M 44, Haltestelle Zimmererweg, ca. 10 min. Fußweg durch die Kleingartenanlage „zur Windmühle“, Grundstück direkt vor dem Eingang zum Britzer Garten)

 
Herbst

Fallende Blätter, buntes Laub, Früchte in Hülle und Fülle, Tiere die sich auf den Winter vorbereiten – der Herbst ist eine Zeit der Farben in der Pflanzenwelt und der emsigen Aktivitäten im Tierreich. Was es Besonderes zu dieser Jahreszeit zu entdecken gibt zeigt dieses Seminar.

 

Termin:          Samstag, 8. Oktober 2016, 9.30-16.30 Uhr

 Ort:               Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1 (direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg

 

Allgemeine Informationen für alle Veranstaltungen:

  • Bitte wetterfeste Kleidung und Proviant mitbringen

  • Entgelt: Parkeintritt und Kosten für Kopien

  • Anmeldung: Familien für Kinder, Frau Crocos, Tel 21002117, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Fortbildungstermine für pädagogische Fachkräfte

 

Winter

 Spurensuche mit oder ohne Schnee, Wintergäste in der Vogelwelt beobachten, Nebelkrähen füttern – der Winter ist eine wunderbare Zeit für spannende Aktivitäten und Beobachtungen in der Natur. Bitte warm anziehen, wir sind auch bei großer Kälte die meiste Zeit draußen unterwegs!!

 

Zeit:        Donnerstag, 28. Januar 2016, 10-15 Uhr

 Ort:         Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1(direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg)

 Leitung:       Annegret Papke

 

 

 

Weidenbau

 Im Februar schneiden wir wieder die Kopfweiden im Britzer Garten – ein wunderbares Baumaterial für diese Fortbildung! Beim gemeinsamen Bau eines Weidentipis und eines Weidentunnels lernen die Teilnehmer/-innen alle Schritte kennen, die beim Erstellen dieser schönen Hütte notwendig sind.  Wenn die Zeit reicht, können wir auch noch am Sofa vor dem Freilandlabor kreativ werden. Bitte in „Arbeitskleidung“ erscheinen, Arbeitshandschuhe sind vorhanden.

 

Zeit:        Donnerstag, 14. April 2016, 9.30 Uhr - 16.30 Uhr

Ort:         Freilandlabor Britz im Britzer Garten, ca. 10 min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm Bus M44, Haltestelle Britzer Garten).

Leitung:       Annegret Papke, Friedrich Schembecker

 


Teichtiere

 Bei dieser Fortbildung wird einmal genauer in die Teiche geschaut. Neben den unterschiedlichen Wasserschnecken leben auch viele Insektenlarven, Egel oder Molche in den Wasserbecken, die wir unter die Lupe nehmen werden. Neben der Vermittlung von biologischem Grundwissen wird der Umgang mit Lupe und Binokular ausprobiert. Diese Geräte sind unter anderem Bestandteil der Naturerkundungskiste, die wir kostenlos an Einrichtungen entleihen.

 

 Zeit:      Dienstag, 14. Juni 2016, 9.30-16.30 Uhr

 Ort:      Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1(direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg)

 Leitung:          Annegret Papke

 

Der Park

 Der Britzer Garten ist sehr groß und sehr vielfältig. Es gibt spannende Orte am Wasser, große Wiesenflächen zum Picknicken, Spielplätze zum Toben, wilde Bereiche zum Stromern und überall viel Platz zum Sein und zum Naturgenießen. An diesem Tag sind wir mit einem Parkplan unterwegs, um die verschiedenen Orte zu finden und vielleicht ganz neue Ecken zu entdecken. Viele der kleinen Tipps und Anregungen die immer wieder gegeben werden, sind aber auch in den zahlreichen anderen Parks in Berlin umsetzbar.

 

Termin:          Donnerstag, 15. September 2016, 9.30 – 16.30 Uhr

 Ort:             Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1(direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg)

 Leitung:         Annegret Papke

 

 

Wie gestalte ich ein Beet?

Um ein Beet ganz neu zu gestalten, muss die Fläche vorbereitet werden: alte Pflanzen werden behutsam gesichert, der Boden wird bearbeitet, eine Beetumrandung geschaffen. Die kreative Gestaltung mit neuen und den vorab gesicherten Pflanzen, entschädigt für die Mühe vorher. Ob das neue Beet nun ein Bauerngarten, ein Staudenbeet oder eine Blumenwiese werden soll – die Arbeitsschritte die wir gemeinsam von Anfang bis Ende gehen werden sind die gleichen!

 

Zeit:      Mittwoch, 28. September  2016, 9.30-16.30 Uhr

Ort:              Ökolaube, (Blütenachse 1, Bus M 44, Haltestelle Zimmererweg, ca. 10 min. Fußweg durch die Kleingartenanlage „zur Windmühle“, Grundstück direkt vor dem Eingang zum Britzer Garten)

Leitung:      Annegret Papke, Friedrich Schembecker

 

 

 Bäume

 Welcher Baum trägt welche Früchte? Warum fallen manche einfach nur runter, während andere extra so ausgestattet sind, dass sie weit fliegen? Warum werden die Blätter bunt und weshalb werfen Laubbäume ihre Blätter ab, die meisten Nadelbäume aber nicht? Neben der Beantwortung all dieser Fragen werden wir an diesem Tag Bäume mit allen Sinnen erfahren.

 

Zeit:      Mittwoch, 12. Oktober 2016, 9.30-16.30 Uhr

Ort:              Seminarraum des Freilandlabors, Sangerhauser Weg 1(direkt gegenüber Parkeingang), Bus 179, Haltestelle Sangerhauser Weg, ca. 10 min. Fußweg)

 Leitung:      Annegret Papke

 

 

Allgemeine Informationen für alle Veranstaltungen:

 

Copyright