Ökolaube

Vor einigen Jahren hat das Freilandlabor die Ökolaube von der Stiftung Naturschutz Berlin übernommen und instandgesetzt. Im Garten gibt es viele bekannte Elemente der naturgemäßen Gartengestaltung, z.B. ein Teich, Insektenhotel, Kräuterspirale oder Hochbeete. Sie sehen aber auch Gartenbereiche und -elemente, die den Garten zusätzlich bereichern und wenig Geld kosten. Dazu gehören beispielsweise eine Trockenmauer aus verschiedenen Steinen mit integriertem Insektenhotel oder Beeteinfassungen aus verschiedensten Materialien, die im Haushalt oder Garten anfallen. Ebenso ist ein Kinderbereich vorhanden, allerdings ohne Spielgeräte. Ein Tunnel zum Verstecken und eine Bewegungsbaustelle regen zum kreativen Spiel an.

Die beiden Lauben auf dem Gelände wurden weitestgehend mit Naturmaterialien gebaut. Hier kann man die Funktion und den Betrieb von Gründächern, Fotovoltaikanlage und solarthermischer Anlage sehen.

Die Ökolaube steht nicht nur Hobbygärtnern zur Inspiration für die eigene Gartengestaltung zur Verfügung. Sie wird auch für Fortbildungen von Pädagogen/-innen genutzt, die hier das kreative, naturgemäße Gärtnern und Naturerleben mit Kindern erlernen.

Zu unserem Angebot gehören ebenso Beratungen, Vorträge und Seminare für Kleingartenvereine und -verbände zu Themen des "Naturgemäßen Gärtnerns".

 

 

 Betreut wird die Ökolaube von ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen

Schauen Sie in unsere kleine Präsentation des Gartens und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Von Mai bis Ende Oktober ist die Ökolaube immer am Sonnabend geöffnet. In dieser Zeit bieten wir auch Vorträge und Beratungen an.Sie können natürlich auch individuelle Beratungstermine vereinbaren.

Ökolauben-Präsentation

 

Zur Galerie

 

 

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Friedrich-Karl Schembecker

Annegret Papke

Copyright