Verleih Ausstellungen

Das Freilandlabor Britz erarbeitet regelmäßig Ausstellungen, die verschiedene Naturphänomene betrachten. Diese Ausstellungen können von Bibliotheken, Umwelteinrichtungen oder Museen kostenlos entliehen werden. Der Entleiher muss den Transport selbst organisieren und ist für Schäden an der Ausstellung haftbar.

Ansprechpartner: Dr. Friedrich-Karl Schembecker, Tel: 0173 686 44 69, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                    

Eine Handvoll Erde

Erstellung: 2020

Umfang: wird noch erstellt (Format 70x 100 cm in Bilderrahmen)

Inhalt: Es werden verschiedene Lebewesen im Boden vorgestellt, z.B. Asseln, Spinnen, Käfer, Hundertfüßer etc. Außerdem wird der Aufbau von Böden, Nahrungsnetze und seine Gefährdung erläutert. Dazu gibt es auch Exponate wie einen großen Regenwurm, ein beispielhaftes Nahrungsnetz als Modell u.ä.

 

Nachbar Fuchs

Erstellung: 2015 (gefördert aus Mitteln des Jagdfonds der Stiftung Naturschutz Berlin)

Umfang: bitte erfragen

Foto-und Texttafeln beschreiben die Lebensgewohnheiten des Fuchses in der Großstadt und erläutern wie Fuchs und Mensch miteinander leben können.

   

Moment ´mal - ein Vogel!

Erstellung: 2012

Umfang:   Text-und Fototafeln (Format 70 x 100 cm in Bilderrahmen)

Nachtigall, Kleiber Grasmückenarten, etc. werden auf Fototafeln gezeigt. Manche kuriose Motive sind dabei zu sehen, z.B. eine Amsel zieht einen Regenwurm aus seinem Loch oder der Spatz im Sandbad. Die Fotos wurden von den Fotografen E.Baumann und W. Linemann dem Freilandlabor Britz zur Verfügung gestellt. Zu jeder Vogelart gibt es ein kurzes Portrait, dass in laminierten DIN A3-Tafeln extra ausgelegt werden kann.

   

Alle meine Enten

Erstellung: 2010

Umfang: Text-und Fototafeln (Format 70 x 100 cm in Bilderrahmen)

Die Text-und Fototafeln beschreiben verschiedene Wasservogelarten und ihre Lebensbedingungen, die im Britzer Garten und in anderen Berliner Parkgewässern zu beobachten sind.
   

Schneckenleben

Erstellung: 2009

Umfang:  24 Text-und Fototafeln (Format 70 x 100 cm in Bilderrahmen)

Es werden die wichtigsten heimischen Schneckenarten und  ihre Lebensweise vorgestellt. Auch Schnecken der Welt und ganz besondere Arten werden beschriene. auch Themen wir " Schnecken im Garten", Geschichten über Schnecken und wie Schnecken in unserem Alltagvorkommen werden behandelt. Es kann auch ein großes zerlegbares Modell einer Schnecke und ihr Innenleben entliehen werden.

 

Von Hüpferling bis Strudelwurm

Erstellung: 2005

Umfang: Text-und Fototafeln (Format 70 x 100 cm in Bilderrahmen)

Die Ausstellung erläutert die Lebenswelt unter Wasser. Nicht nur Frösche, Molche, Libellen werden beschrieben, sondern auch Kleinlebewesen, wie Rückenschwimmer, Wasserwanzen oder Köcherfliegenlarven.

 

 

(Un-) Geliebte Nachbarn-Hornissen, Hummeln, Wanzen & Co.

Erstellung: 1999

Umfang : 12 Text-/Fototafeln (70x100 cm in Bilderrahmen), Begleitbroschüre (9 Seiten)

Inhalt: Lebensweise und Besonderheiten verschiedener Insekten werden vorgestellt, z.B. Faltenwespen, Hornissen, Hummeln, Solitärbienen und -wespen, Ameisen, Wanzen, Zecken

 

 

Copyright