Ehrenamtliche Arbeit

Freiwilliges Ökologisches Jahr, Bundesfreiwilligendienst, Praktika

Das Freilandlabor Britz ist seit 1994 Einsatzstelle für Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ). Träger des FÖJ ist die Stiftung Naturschutz Berlin. Jeweils vom 1. September bis 31. August haben junge Menschen im Alter von 16-25 Jahren die Möglichkeit gegen eine Aufwandsentschädigung im Natur- und Umweltschutz zu arbeiten.

Das Freilandlabor Britz bietet im Rahmen des „FÖJ" drei Stellen an. Zu den Arbeitsbereichen gehört die Mitarbeit an der Betreuung von Schulklassen und Kindergruppen, die Vorbereitung von Fortbildungsveranstaltungen für Pädagogen, die Arbeit mit Kindern im Quartiersmanagement, Entwicklung von Ausstellungen, praktische Naturschutzarbeit und gärtnerische Tätigkeiten beim Projekt Ökolaube.

Ebenso besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes bei uns tätig zu werden. Die Stelle kann voll- oder teilzeitorientiert sein. Auch hier ist der Träger die Stiftung Naturschutz Berlin.

Es besteht die Möglichkeit, sowohl für das FÖJ als auch für den Bundesfreiwilligendienst, einige Tage probeweise bei uns zu arbeiten.

Weitere Informationen gibt es bei der Stiftung Naturschutz Berlin.

Außerdem können Studentinnen und Studenten verschiedener pädagogischer wie auch planerischer Fachrichtungen im Freilandlabor Britz wie auch beim Arbeitskreis "Grün macht Schule" Praktika absolvieren. Unter fachlicher Anleitung werden sie in die Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Erstellung von Ausstellungen und Broschüren sowie Betreuung verschiedener Gruppen eingeführt. Ebenso ist eine Hospitation bei der Betreuung von Gruppen möglich.

 

 Ehrenamtliche Arbeit

Helfende Hände werden in unserem Verein immer benötigt. Dabei sind die Betätigungsmöglichkeiten sehr vielfältig, beispielsweise:
-
Pflege von Beeten und naturnahen Bereichen,
-
Betreuung des Gartens des Projektes „Ökolaube",
-
Beobachtung und Kartierung von Tieren und
  Pflanzen,
-
Betreuung der Besucher des Ausstellungspavillons,
-
Mithilfe bei der Betreuung von Kindergruppen,
-
Durchführung von Vorträgen, Führungen und
  Seminaren,
-
Mitarbeit in der Vereinsarbeit.

Wir freuen uns immer über die Bereitschaft von Experten und Nichtexperten, die unsere Arbeit unterstützen möchten.

Ansprechpartnerin: Ursula Müller

Copyright