Fortbildungsangebote für den Elementarbereich

Die Fortbildungsveranstaltungen des Freilandlabor Britz sollen vermitteln, dass die Natur ein extrem vielfältiger und reicher Erfahrungsraum für Kinder ist, der für die Entwicklung der Kinder von besonderer Bedeutung ist. Außerdem werden die Möglichkeiten aufgezeigt, Themen des Natur- und Umweltschutzes auch Kindern in den ersten Lebensjahren nahezubringen.

Die Fortbildungsveranstaltungen sind praxisorientierte Seminare, die zum größten Teil draußen stattfinden. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Anregungen zum didaktischen und pädagogischen Vorgehen in der Umweltbildung vermittelt und wie sie in den Kita-Alltag integriert werden können. Auch biologische Grundkenntnisse gehören dazu. Die Seminare bieten viel Zeit zum eigenen Forschen, Erleben, Ausprobieren und Erfahren. Die Anleitungen berücksichtigen immer die verschiedenen Zielgruppen von der Krippe bis zum Hort.

Tagesmütter und -väter

In Kooperation mit der Gesellschaft Familien für Kinder gGmbH bieten wir ganzjährig naturpädagogische Fortbildungen an. Themen und Inhalte orientieren sich besonders auf Kinder unter 3 Jahre (U3). Auch für die Arbeit mit den „größeren“ Tageskindern gibt es viele Anregungen und Tipps.

Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalten viele Anregungen für das Naturerleben mit Kindern, die Auseinandersetzung mit Umweltschutzthemen und für kreatives künstlerisches Arbeiten.

Die Anmeldung für die Veranstaltungen erfolgt über Familien für Kinder gGmbH

Erzieherinnen und Erzieher

Die Seminare sind in der Regel eintägig und richten sich an alle interessierten Erzieherinnen und Erzieher aus Krippe oder Hort. Die Seminare sind entgeltfrei.

Wir bieten auch Seminare für Kita-Teams an. Die Fortbildungen können ein- oder mehrtägig sein und können sowohl im Forscherzelt als auch in der Einrichtung stattfinden. Mögliche Themen:

  • Naturerleben in der Stadt
  • Das Tempelhofer Feld als grüner Lernort
  • Vom Schaf zur Wolle

Wir gehen auch gerne auf individuelle Wünsche ein. Auch andere pädagogische Einrichtungen können gerne mit uns zusammenarbeiten.

Fach(hoch)schulen

Interessierte Lehrkräfte oder Seminargruppen von pädagogischen Fachschulen oder Fachhochschulen können individuelle Seminare buchen. Neben der Vermittlung von biologischen Grundkenntnissen, bildet die pädagogische und didaktische Umsetzung der jeweiligen Themen für die Altersspanne zwischen Krippe und Hort einen besonderen Arbeitsschwerpunkt. Bei den Veranstaltungen steht das direkte Erleben und Ausprobieren der umweltpädagogischen Inhalte im Vordergrund. Die gemachten Erfahrungen können dann sofort besprochen und ausgewertet werden.

Die Veranstaltungen dauern in der Regel 2 Stunden. Es sind auch Tagesseminare möglich.

Ihre Ansprechpartnerin für Fortbildungsangebote auf dem Tempelhofer Feld für Kita und Schule:
Steffi Haubold
Telefon: 0173 453 23 68
E-Mail: s.haubold@freilandlabor-britz.de