Angebote für Kitas

Im Winter geht es auf Spurensuche, im Frühjahr werden Schneeglöckchen und andere Frühlingsboten gesucht. Im kleinen Wald werden Bodentiere erforscht, und an den Teichen wird dem Froschgesang gelauscht oder der Nachwuchs der Wasservögel beobachtet. Außerdem wachsen viele leckere Kräuter auf den Wiesen. Der Herbst ist die Zeit für Früchte und buntem Laub.

Der Aufenthalt in der Natur ist in den ersten Lebensjahren für Kinder von besonderer Bedeutung. Sie entdecken Pflanzen und Tiere, erforschen verschiedenste Materialien, erproben die Sinne und entwickeln Beziehungen zu anderen Lebewesen. Der Aufenthalt in der Natur fördert sowohl die motorische, die sensorische und auch die emotionale Entwicklung. Ebenso früh entwickeln Kinder das Verständnis für den Schutz von Natur und Umwelt.

Unser Ziel ist, dass Umweltbildung in den Alltag der Berliner Kindertagesstätten integriert wird. Das Freilandlabor Britz unterstützt durch seine fachliche Anleitung und Begleitung die Arbeit der Kindertagesstätten. Unsere Themen- und Arbeitsschwerpunkte orientieren sich an den Zielen, Bildungsaufgaben und Bildungsbereichen des Berliner Bildungsprogrammes.
Im Britzer Garten können Kindergruppen zu jeder Jahreszeit mit uns auf Entdeckungstouren gehen, um die Natur der vielfältigen, verschiedenen Lebensräume zu entdecken und zu erleben.

Im Winter geht es auf Spurensuche, im Frühjahr werden Schneeglöckchen und andere Frühlingsboten gesucht. Im kleinen Wald werden Bodentiere erforscht, und an den Teichen wird dem Froschgesang gelauscht oder der Nachwuchs der Wasservögel beobachtet. Außerdem wachsen viele leckere Kräuter auf den Wiesen. Der Herbst ist die Zeit für Früchte und buntem Laub. Gartenerlebnisse für Kinder gibt es in der Ökolaube.

Mit Kindergruppen können einzelne Naturstreifzüge durchgeführt werden, es gibt aber auch die Möglichkeit für Jahresprojekte. Die Kinder kommen dann einmal im Monat während des gesamten Jahres. So können sie Naturerlebnisse kontinuierlich zu jeder Jahreszeit machen und ihr Wissensspektrum stetig entwickeln. Dies ist besonders für Kinder wichtig, die im städtischen Raum oft nur wenige Kontakte zur Natur haben und wo die Jahreszeiten nicht so intensiv erlebbar sind.

Einige Themen im Überblick:

FrühjahrFrühlingssuche, Bodentiere, Wasservögel, Frösche
SommerWasser erleben, Teichtiere, Wald, Wiese, Bodentiere
HerbstBäume, Herbstsuche, Bodentiere, Wasservögel
WinterSpurensuche, Wintervorbereitung, Vögel
GanzjährigExperimente zu den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft

Wir gehen gerne auch auf individuelle Wünsche für Veranstaltungen und Kitaprojekte ein. Berücksichtigen Sie auch unsere Angebote zur Fortbildung, Beratung, Verleih von Bildungsmaterial.

Ein Naturstreifzug dauert, je nach Alter und Energie der Kinder, 1,5 bis 2 Std. Wichtig ist, dass die Kinder wetterfest angezogen sind, da wir bei unseren Erkundungen überwiegend draußen unterwegs sind. Die Teilnahmegebühr beträgt je Kind 1,00 €. Kitagruppen mit Kindern unter 6 Jahren bezahlen im Britzer Garten keinen Parkeintritt, die Vorlage einer Bescheinigung ist erforderlich.

Für die Naturstreifzüge ist eine Anmeldung, telefonisch oder per E-Mail, erforderlich. Aufgrund der großen Nachfrage vergeben wir die Termine für Kitagruppen an folgenden Tagen:
Montag, 23.05.2022
Montag, 29.08.2022
Montag, 14.11.2022

Ansprechpartnerin für Kitagruppen im Britzer Garten und in der Ökolaube:
Annegret Tausch
Telefon: 030 700 906 738
E-Mail: a.tausch@freilandlabor-britz.de